Trainerprofil Ilona Munique

Diplom. Erwachsenenbildnerin
mit bibliothekarischen Wurzeln
Hochschullehrbeauftragte

WBA-diplomierte Erwachsenenbildnerin
WBA-zertifizierte Erwachsenenbildnerin

Berufliche Entwicklung

  • Aufbau einer Bibliothek für Erwachsenenbildung im Bildungszentrum der Stadt Nürnberg (1984-85)
  • Bibliotheksleiterin (Fachbibliothek im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck, Öffentliche Bibliothek mit Schulbibliothek Manching) (1985-94)
  • Reorganisation (EDV) von Bibliotheken im Bibliotheksverband Mittelfranken (1995-96)
  • Gründung des WEGA-Teams (1996/97)

Besondere Projekte

  • Trainerin einer ukrainischen Bibliothekarin zur Leitbildmoderatorin;
    Kooperationsprojekt des WEGA-Teams mit dem Goethe-Institut Kiew und dem Kiewer Polytechnischen Institut (2000)
  • Herausgeberin der zweisprachigen Publikation „Leitbild für ukrainische Bibliotheken: Unser Projekt-Tagebuch” (2000)
  • Autorin für das E-Learning-Modul „bibweb Lernforum: Fokus Kunde” der Bertelsmann-Stiftung; ausgezeichnet mit dem European E-Learning-Award, eureleA 2004“ (2002/2004)
  • Mitherausgeberin, Mitautorin und Sponsorpartnerin der Dokumentation „Der EURO-FAMI 2002” Projekt der BIB-Kommission KIFA (2002)
  • Initiatorin der bundesweiten Umfrage über das Fort- und Weiterbildungsangebot an Öffentlichen Bibliotheken 2000-2005 (2005)
  • Jury-Mitglied für die Bewertung von Projekten zum „European E-Learning Award, eureleA” for Best Practice in E-Learning (2006)
  • Herausgeberin der Publikationsreihe „WEGA-FlipCharts” zur Erwachsenenbildung im Bereich Bibliotheken (2006)
  • Autorin des Band 1 der WEGA-FlipCharts zur Evaluation in der Fort- und Weiterbildung
  • Autorin des Band 2 der WEGA-FlipCharts zu den Rahmenbedingungen in der Fort- und Weiterbildung

Verbandsaktivitäten

  • Im Vorstand der Landesgruppe Bayern des Berufsverband Information Bibliothek, BIB (2000-2003)
  • In der Kommission zur Information von Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste und Assistenten, KIFA des BIB (2001-2004)
  • Vorsitzende BIB der Kommission für Fortbildung, FobiKom des BIB (2007-2013)

Meine Geschichte, persönlich erzählt …

Nach zehn Berufsjahren leidenschaftlicher Arbeit als Bibliotheksleiterin nahm ich 1994 mutig Abschied von meiner Verbeamtung auf Lebenszeit. Mein ambitioniertes Ziel war – und ist es noch immer – Bibliotheken in der breiten Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Eben nicht nur eine, sondern möglichst alle Bibliotheken. Deren Kompetenz zu stärken, sie hellwach für den Kampf um die vorderen Plätze zu machen, sie zu motivieren, ist meine Richtschnur.

Um die eigene Kompetenz zu stärken absolvierte ich 1997 eine zweite Ausbildung zur Dtp-Fachfrau (Desktop-Publishing / Gestaltung). Sie vereinte sich hervorragend mit meiner bibliothekarischen Ausbildung (1981/84 in München, Bayerische Staatsbibliothek). So wurde ich eine selbstständige Unternehmerin und freie Trainerin. Zur damaligen Zeit in der Bibliothekswelt ein seltenes Abenteuer. Es wurde überwiegend wohlwollend und vorurteilsfrei, zuweilen aber auch ein wenig skeptisch beäugt.

2009 erwarb ich im berufsbegleitenden Studium das Zertifikat und 2010 das Diplom zur Erwachsenenbildnerin (wba/bifeb). 2011 folgte die Zertifizierung zur ProfilPASS®-Beraterin, die alle zwei Jahre re-zertifiziert werden muss. Somit ist eine stetige persönliche und organisatorische Qualitätsentwicklung garantiert, die den Teilnehmenden vor allem für einen gelungenen Lehr-/Lerntransfer zu Gute kommt.

Das WEGA-Team, 1996 projektiert, offiziell 1997 gegründet, ist als professioneller Dienstleister im In- und Ausland tätig. Sich im so genannten Non-Profit-Bereich erfolgreich bewährt und gehalten zu haben, macht mich und mein Team natürlich stolz. Ein Garant für gelungene Dienstleistungen ist unsere hohe Motivation, die wir an unsere Kunden gerne weitergeben.

Ein stetig wachsendes Interesse an Öffentlichkeitsarbeit, Werbung, Fortbildung und Leitbildentwicklung in Bibliotheken sowie ein treuer Kundenkreis zeigten uns, dass sich der persönliche Einsatz gelohnt hat. So sehr, dass wir nun zufrieden den Bereich „Werbung” seit 2009 aufgegeben haben. Verstärkt widmen wir uns dem PersonalTraining und der SeminarGestaltung auf dem Weg zu einer reibungslos funktionierenden Fort- und Weiterbildung und Personalentwicklung.